floerli-olten.ch

Benutzungsregeln

FĂŒr alle BenutzerInnen des Flörli

  1. Das Flörli ist ein Nichtraucherhaus (Aschenbecher vor dem Haus)
  2. Die LautstÀrke ist jederzeit (Tag und Nacht) so anzupassen, dass weder Nachbarn noch die andern Nutzer des Hauses gestört werden.
  3. Von 22 Uhr bis morgens 7 Uhr ist Nachtruhezeit (im und ums Haus)
  4. Der Verursacher / die Verursacherin haftet selbst fĂŒr PersonenschĂ€den wie auch fĂŒr SchĂ€den an der Mietsache (Mobiliar, GebĂ€ude, GerĂ€te). Bei SchĂ€den die Vermieterin umgehend kontaktieren.

Informationen fĂŒr Personen, die das Flörli reservieren

Tarif
Es gelten die Miettarife, die auf der Homepage veröffentlicht sind. In Übereinstimmung mit unserem Stiftungszweck berechnen wir unterschiedliche Preise fĂŒr kommerzielle und gemeinnĂŒtzige Veranstaltungen. Über die GemeinnĂŒtzigkeit einer Veranstaltung entscheidet die Cevi Olten-Stiftung.
SchlĂŒssel
Das Flörli ist mit einem elektronischen Zahlenschloss ausgerĂŒstet. Auf der BestĂ€tigung Ihrer Reservation, die Sie umgehend nach der Buchung per eMail zugesendet bekommen, finden sie einen persönlischen Zahlencode, der den Zugang fĂŒr die reservierte Zeit ermöglicht.
Bezahlung
Sie erhalten von uns kurz nach der Raumnutzung eine Rechnung. Warten sie auf diese Rechung und zahlen sie nicht schon vorher ein.
Annulation
Annulationen werden von dem / der Mietenden direkt auf der Homepage vorgenommen. Wird eine Miete vor dem geplanten Mietantritt annuliert entstehen keine Kosten.
Reinigung
Die RĂ€ume werden in ordentlichem Zustand und gereinigt zur Miete ĂŒberlassen und werden auch so durch die Mietenden verlassen. Reinigungsmittel werden zur VerfĂŒgung gestellt (links vom Kellerabgang). Zu den Reinigungsarbeiten gehören insbesondere auch das Entfernen von beschriebenen Flip-Chart-BlĂ€ttern, Leeren der KehrichbehĂ€lter, Abwaschen von benutztem Geschirr und Wiederherstellen der Möblierung. Die Reinigung muss wĂ€hrend der Mietzeit durchgefĂŒhrt werden (bei der Reservation beachten!). Eine allfĂ€llig nötige Nachreinigung durch die Cevi Olten-Stiftung wird mit 70 CHF pro angebrochene Stunde in Rechnung gestellt.
KĂŒche
In der KĂŒche befinden sich Wasserkocher, TeekrĂŒge, Geschirr, Besteck etc., die jederzeit fĂŒr alle Mietenden zugĂ€nglich sein sollen. Benutzes Geschirr wird vor dem Verlassen des Hauses abgewaschen. Gibt es Scherben, wird dies der Vermieterin mitgeteilt. Die zerbrochenen Artikel werden in Rechnung gestellt. Resten von Speisen werden durch die Mietenden entsorgt, ebenfalls SpezialabfĂ€lle wie Glas, PET, Karton etc.
Nachtruhe
Das Flörli steht in einem Wohnquartier, im Haus befinden sich BĂŒros. Bitte nehmen Sie darauf RĂŒcksicht, insbesondere auch am Sonntag. Von 22 Uhr bis morgens 7 Uhr ist Nachtruhezeit (im und ums Haus, alle Fenster schliessen und Musik auf ZimmerlautstĂ€rke einstellen). Dauert Ihr Anlass lĂ€nger, bitte vorgĂ€ngig Kontaktaufnahme mit Doris Oetiker-Streit.
Weiteres
Wird weitergehende Korrespondenz nötig (Rechnungsstellung, Mahnungen etc.), werden die Kosten fĂŒr Umtriebe und Porto in Rechnung gestellt.

FĂŒr weitere AuskĂŒnfte stehe ich Ihnen gerne zur VerfĂŒgung:

Doris Oetiker-Streit, Aarweg 15, 4600 Olten, 062 775 99 95, vermietung@floerli-olten.ch

Beachten sie das Merkblatt zur Nutzung des Flörli.

30.01.2020 | Doris Oetiker-Streit | © 2021 Cevi Olten-Stiftung, Olten, Solothurn, Schweiz

HINWEIS: Diese Website funktioniert mit jedem Browser. Die graphische Präsentation jedoch basiert komplett auf CSS2. Beispiele für CSS2 konforme Browser sind zum Beispiel Firefox Opera oder auch Safari von Apple und Konqueror aus dem KDE Projekt.